In den letzten beiden Teilen der Raspberry Pi Serie wurde der Raspberry Pi mit dem Betriebssystem Raspbian versorgt und eingerichtet und die Nextcloud wurde mit allen benötigten Komponenten installiert und eingerichtet. In diesem Teil geht es darum die Dateien aller Benutzer zu verschlüsseln.

Dafür meldet man sich min dem Admin Account bei der Nextcloud an. Nun auf das Menü klicken und Apps anwählen.

Apps anwählen um die Dateien zu verschlüsseln

In der Liste der installierten Apps nach unten scrollen und das Default Encryption Module aktivieren. Wenn dies geschehen im Menü den Eintrag Einstellungen wählen. Anschließend auf Verschlüsselung klicken und die Serverseitige Verschlüsselung aktivieren.

Diese Verschlüsselung gilt ab jetzt.
Das bedeutet das Dateien die schon vor diesem Schritt auf der Nextcloud lagen nicht mit verschlüsselt werden. Daher ist es ratsam die Nextcloud direkt am Anfang zu verschlüsseln.

Beim nächsten Anmelden der Benutzer dauert dieser Vorgang ein wenig länger da erst dann der Bereich der Nutzer verschlüsselt wird.

Viel Spaß beim Dateien verschlüsseln 🙂

Cheers,
Chris


Chris

Ich betreibe diesen Blog seit 2016. Ich arbeite als IT-Supporter und als Webdesigner und schreibe in diesem Blog über IT Themen die mich selbst interessieren. In diesem Sinne viel Spaß beim lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.